Hebammen & Massage-Praxis: Beschriftung

Foto: Lothar Sprenger

Den Lebensmittel-Laden von Günther Otto in der Schönfelder Straße (Foto: Lothar Sprenger) kannte früher jeder in der hinteren Dresdner Neustadt. War er doch jahrzehntelang die einzige Versorgungquelle der Umgebung. Ob Spirtuosen, Tabakwaren, Obst oder Tierfutter – hier gab es alles. Nicht zuletzt die aufwändig gestaltete Beschilderung mit dem geschwungenen Schriftzug – mit Fördermitteln der Stadterneuerung restauriert – trug zur Bekanntheit auch bei Nicht-Kunden bei.  Als Günter Otto altersbegingt das Geschäft schloss, versuchte sich zunächst ein Bioladen mit „Kraut & Rüben“ zu profilieren, leider vergebens.

So eröffnete sich für die Zwillingsschwestern Kerstin Wolf und Annett Schwarze die Gelegenheit, ihren Traum von der gemeinsamen Praxis umzusetzen.

Hebammen & Massage-Praxis SchildKlar war, dass die Schilder im Grundzug erhalten werden sollten. Eine erneute Hinterglas-Beschriftung wäre nicht zu finanzieren gewesen und hätte den Charakter des Ensembles erheblich verändert. So entschieden wir uns zum Naheliegenden und nannten die Praxis kurzerhand Lebensmitte(l). Durch einfach zu realisierende Beklebung veränderte sich das Angebot von Bier zu Schwangerenberatung und von Haushaltschemie zu Paarmassagen – was das Leben garantiert eher zur Mitte führt.

Schreibe einen Kommentar