Herbert-und-Greta-Wehner-Stiftung

Vor 110 Jahren wurde Herbert Wehner in Dresden geboren. Als er 1990 verstarb, hinterließ er eine umfangreiche Bibliothek, Archivalien aus seiner politischen Laufbahn und Erinnerungsstücke aus seinem Leben. Seine Witwe Greta Wehner gab diese als stiftungsgut in die Herbert-und-Greta-Wehner-Stiftung. Seit 2003 widmet sich die Stiftung seinem Gedenken und der Fortführung seiner politischen Anliegen durch Bildungsanbote und Veröffentlichungen.

Das Logo der stiftung zeigt die Eheleute Wehner im Profil. Herbert Wehner mit seinem „Erkennungsszeichen“, der Pfeife.

Auf der neu gestalteten  Internetseite galt es, die MaterialfĂĽlle – zusammen getragen durch den Wehner-Biograf und Stiftungs-Vositzenden Prof. Dr. Christop Meyer – zu ordnen und der Ă–ffentlichkeit zugänglich zu machen. Mit Hilfe von WordPress kann die Welt nun lesen, dass Herbert Wehner auch heute noch zu jeder Lebenslage etwas zu sagen hätte.

In seinem Sinne wird nun auch Facebook bedient und Spenden fĂĽr die weitere Arbeit gesammelt.

www.hgwst.de